Kurs halten dank Business Intelligence
Bildscreen Imac X

Business Intelligence optimiert Unternehmenssteuerung: BI-Software mit Bedacht wählen

08.06.2021 | BI, Blog

Mit den Möglichkeiten von Business Intelligence (BI) gelingt es, Unternehmen und ihre Entwicklung sicher zu steuern. Entsprechende Software, die ermöglicht, interne Prozesse bestmöglich zu gestalten, spielt eine wesentliche Rolle, um erfolgversprechende Maßnahmen zu identifizieren und gezielt einzuleiten. Wir haben untersucht, welche Leistungsmerkmale BI-Software abdecken sollte, auch und gerade im Mittelstand.

Effiziente Nutzung von Daten in Prozessen, stete Transparenz über die Unternehmensentwicklung: Business Intelligence (BI) macht Ihren Erfolg planbar, sichert die Leistungsfähigkeit Ihres Unternehmens und damit seine Zukunft – allen wirtschaftlichen Turbulenzen zum Trotz.

Denn mit einer BI-Analyse optimieren Sie jeden Entscheidungsprozess. Zudem sind Sie durch den Vergleich aller relevanten Kennzahlen jederzeit in der Lage, umgehend zu reagieren, wenn sich Veränderungen beziehungsweise Planabweichungen ankündigen.

Zielführende Unternehmenssteuerung

Um das volle Potential der gewählten Maßnahme voll auszuschöpfen und treffsichere strategische Analysen zu erstellen, sollten Sie Ihre BI-Software mit Bedacht wählen, damit Sie die Auswirkungen vergangener Ereignisse auf aktuelle Geschäftsprozesse exakt einordnen können. So gelingt es, die Unternehmenssteuerung bestmöglich umzusetzen und Ihr Unternehmen jederzeit auf Erfolgskurs zu halten.

Da Ihnen Auswertungen und genaue Analysen durch Einsatz hochwertig funktionaler Software mit geringem Aufwand gelingen, sind Sie damit immer in der Lage, die gewinnbringendsten Ziele und die einzelnen Schritte zu ihrem Erreichen festzulegen.

Tool auf Leistungsmerkmale abklopfen

Bei der Umsetzung einer BI-Analyse spielt die Wahl der eingesetzten Software folglich eine nicht zu unterschätzende Rolle. Auf der Suche nach einem Tool können Sie auf einige Leistungsmerkmale achten, um alle Möglichkeiten einer umfassenden Unternehmensplanung immer wirklich effektiv zu nutzen.

Eine umfassende Lösung tut not

Eine in Frage kommende Software zeichnet sich unter anderem dadurch aus, dass sie Planung, Analyse, Reporting und Dashboarding unter einem Dach vereint, in einem einzigen Produktkonzept – wobei Sie im Idealfall zeitgleich und identisch im internen Betriebssystem und Internet arbeiten können. Dabei sollten Sie auch auf offene Datenbankstrukturen achten, sodass BI-Technologien verschiedener Anbieter verwendet werden können.

Der Tipp: Setzen Sie auf eine unternehmensweite BI-Lösung, damit alle Prozesse vereinheitlicht werden, vom Datenimport aus Vorsystemen bis zur Berichtsverteilung.

Intuitive Bedienung bringt Vorteile

Eine moderne und leistungsfähige BI-Software muss dabei nicht kompliziert in der Bedienung sein. Viel mehr entfalten sich die Vorteile umso mehr, je intuitiver die Lösung anwendbar ist. Um eine zielorientierte Steuerung Ihres Unternehmens umsetzen zu können, erzeugt die passende Software entscheidungsrelevante Informationen aus zahlreichen heterogenen Unternehmensdaten.

Ob es um Informationen aus FIBU, KOST, Warenwirtschaft, CRM, Produktion, Personal oder Zeiterfassung geht – mit Softwareeinsatz liegen Ihnen automatisch immer alle Daten auf Knopfdruck vor.

Mühelos in den Daten navigieren

Auf der Suche nach einer Lösung sind Unternehmen gut beraten, darauf zu achten, dass diese auf einer integrierten Solutions Plattform basiert. Besteht diese im besten Fall aus einem Importer zur Datenbankanbindung an Vorsysteme, einem Cockpit als zentralem Berichtsdesigner, Mobile und Server, so sind Sie in der Lage, ohne gesonderte Programmierkenntnisse in den Daten zu navigieren.

Automatische Berichtsverteilung

Außerdem werden Sie so auch in die Lage versetzt, durchgängig transparent und sicher die Informationen für die Fachabteilungen aufzubereiten, die eigene Analysen und Berichte mit der entsprechenden Lösung ebenso mühelos erstellen kann. Und auch die Berichtsverteilung erfolgt in diesem Fall automatisch, ermöglicht werden kann dies durch einen BI-Server – der zusätzlich die umfangreiche Benutzer- und Rechteverwaltung sicherstellt.

Der Tipp: Achten Sie auf eine empfängergerechte Aufbereitung und Verteilung der Berichte: vom automatischen PDF-Versand bis mobile-BI.

Fazit: Herausforderungen schlagkräftig begegnen

BI verschafft Ihnen Vorteile gegenüber dem Wettbewerb, weil mit ihren Mitteln die vielversprechendsten Ziele und die jeweils nötigen Schritte angegangen werden können. Ohne die effiziente Nutzung von Daten in Prozessen hingegen, die BI als Grundlage der Unternehmenssteuerung ermöglicht, fehlt ein zentraler Baustein, um strategisch klug entscheiden zu können.

Das volle Potential der Daten auszuschöpfen, wird erst mit einer zeitgemäßen BI-Lösung zufriedenstellend möglich. Software macht Ihr Wirtschaften zukunftsfähig und befähigt Sie durch exakte Kennzahlen, Ihr Unternehmen auch in unruhigen Zeiten sicher zu steuern.