Software für Unternehmen | DENZHORN

Business Intelligence als Grundlage der Unternehmenssteuerung

21.04.2020 | BI, Blog

Allen Herausforderungen schlagkräftig begegnen und besser in die Zukunft planen: Richtig eingesetzt verschafft Ihnen BI Wettbewerbsvorteile. Mit BI bekommen Sie eine Basis für Entscheidungen und sind mit den gewonnenen Kennzahlen in der Lage, Ihr Unternehmen solide zu steuern.

Unternehmensentwicklung stringent planen

Eine BI-Analyse bildet die Grundlage für strategische Entscheidungen, sei es für das Controlling oder die Ressourcen- und Personalplanung. Mit ihr haben Sie ein effizientes Instrument, um die Unternehmensentwicklung voranzutreiben und gezielt zu steuern. Unternehmen profitieren unter anderem bei Controlling-Auswertungen und vor allem in ihrer Ergebnis-, Cashflow- und Liquiditätsplanung erheblich von Prognosen und Simulationen einer BI-Analyse.

BI macht Erfolg planbar

Die Auswirkungen von Entscheidungen und externen Veränderungen auf alle relevanten Aspekte transparent machen: Dadurch, dass Sie geschäftskritische Daten sammeln, auswerten und darstellen, können Sie die Auswirkungen vergangener Ereignisse auf aktuelle Geschäftsprozesse einordnen. Hinter BI, zu Deutsch Geschäftsanalytik, verbirgt sich eine Datenanalyse, durch die Sie Lösungen für die aktuellen Herausforderungen Ihres Unternehmens finden. Unter dem Begriff werden generell Verfahren und Prozesse zur systematischen Analyse des eigenen Unternehmens zusammengefasst.

Unternehmen sicher steuern

Generell sind Sie am besten beraten, die gesammelten Daten so effizient und gleichzeitig innovativ wie möglich einzusetzen. Verfolgen Sie nur den Ansatz, dass quantitativ mehr Daten gleichbedeutend mit besseren Ergebnisse sind, besteht die Gefahr, die sonst möglichen Vorteile wegen fehlender Datenqualität oder ungenügender Analysefähigkeiten nicht zu erreichen.

Planung, Budgetierung und Forecast

Da die adäquate Handhabung der wachsenden Datenmenge, ihre Analyse und Nutzung nahezu alle Geschäftsprozesse beeinflusst, hat die Bedeutung von BI für die Unternehmenssteuerung zugenommen. Stichwort: Big-Data. Im Kontext der Unternehmenssteuerung durch BI, greifen immer mehr Unternehmen auch auf Corporate Performance Management (CPM) zurück.

In dem Ansatz der Gartner Group, die Marktforschungsergebnisse und Analysen zu den Entwicklungen in der IT anbietet, werden alle Kennzahlen, Prozesse, Methoden und analytische Anwendungen zur Unternehmenssteuerung zusammengeführt und integriert. So fließen zukunftsbezogene Prozesse in die BI-Analyse ein.

Stets den Überblick behalten

Betriebswirtschaftliche Planung durchgängig vom Ergebnis und Cashflow bis zur Bilanz und Liquidität aufbauen: BI erleichtert die Jahresplanung und ermöglicht monatliche Soll-Ist-Vergleiche, um im Controlling-Prozess die erfolgreiche Umsetzung der Planung abzusichern sowie den Vergleich wichtiger Kennzahlen auch mit denen des Vorjahres.

Mit den Ergebnissen der BI-Analyse können Sie zeitnah auf neue Anforderungen reagieren und behalten jederzeit den Überblick über aktuelle und zukünftige Kostenentwicklungen wie zum Beispiel Steuern oder Sonderzahlungen. Kosten- und Liquiditätspläne sorgen dafür, dass die Geschäftsleitung jederzeit informiert ist und aufgrund der Prognoserechnungen die Liquidität exakt planen kann.

Valide Prognose erstellen

Errechnen Sie Kennzahlen wie Lagerbestände, Cashflow, Liquiditätsgrade oder durchschnittliche Forderungsbestände, können Sie auf dieser Basis die Planung erstellen. Durch einen Kennzahlenkatalog mit den wichtigsten Finanzkennzahlen bleiben Sie auf der sicheren Seite und Ihr Unternehmen auf Kurs. Falls die Kennzahlen von der Planung abweichen, sind Sie rechtzeitig im Bilde, um steuernd einzugreifen.

Gerade im immer volatiler werdenden Geschäftsumfeld mit schwer berechenbaren Dynamiken machen sich die Vorteile valider Prognosen bezahlt. Durch Trend- und Abweichungsanalysen können Unternehmen frühzeitig Stärken, Schwächen und Abweichungen erkennen.

Unterstützung für effektive Unternehmenssteuerung

Durch Auswertung aller betriebswirtschaftlichen Parameter sind mit der passenden Software kalkulatorische Prognosen ebenso umsetzbar wie „Was-wäre-wenn“-Analysen. Alle Auswirkungen erforderlicher Prozesse und Maßnahmen können durch BI vorweggenommen werden: Eine Business-Intelligence-Lösung, die Planung, Controlling, Liquidität, Simulation, Risikomanagement und Konsolidierung integriert, unterstützt Sie dabei – auch bei der Simulation von beispielsweise Umsatz- oder Kostenveränderungen.

So stellen Sie sicher, dass Ihr ganzes Team trotz aller Veränderungen, die mit zunehmender Globalisierung stetig rasanter auftreten, das Unternehmensziel nie aus den Augen verliert.