Software für Unternehmen | DENZHORN

Führungsmethode Leadership Intelligence: Jede Stimme zählt

30.06.2020 | Blog, Führung

Zeitgemäße Führung und Agilität wird oft gleichgesetzt mit radikalem Hierarchieabbau. Um dauerhaft erfolgreiches Wachstum anzuregen, ist aber eine ausgewogene Balance zwischen Führungsverantwortung und selbständiger Mitarbeiterentfaltung die bessere Lösung. Beim Thema Hierarchieabbau müssen individuell die aktuelle Führungskultur, die Situation des Unternehmens und die Mitarbeiterstruktur betrachtet werden. Generell profitieren Unternehmen von einer gesunden Informationspolitik deutlich stärker, als es ihnen oft überhaupt bewusst ist.

Verlustfreie Kommunikation

Ein häufiges Problem in der Führung von Teams ist, dass pro Führungsebene mehr als 20 Prozent Informationsverlust bei der Kommunikation entstehen. Das gilt einerseits für die Kommunikation der Strategie der Geschäftsführung und andererseits für die Informationen der Mitarbeiter aus den Prozessen. Mit der passenden Software als Basis ermöglicht die Führungsmethode Leadership-Intelligence verlustfreie Kommunikation Ihrer normativen, strategischen und operativen Ziele und Strategien top-down. Damit delegieren Sie visionäre Ziele verständlich an die Mitarbeiter und haben gleichzeitig das Tagesgeschäft immer im Blick. Jeder Einzelne ist in diesem Ansatz mit den Unternehmenszielen vernetzt. Entsprechende Software ermöglicht zeitnah Feedback zu allen geplanten unternehmerischen Aktivitäten und Zielen.

Der Einzelne steht Mittelpunkt

Grundlage der Führungssoftware ist ein Feedback-System, welches die Einschätzungen und Erfahrungen aller Führungskräfte und Mitarbeiter im Unternehmen auf die Unternehmensziele bündelt und konzentriert. Mit der richtigen Software erhalten Sie damit in Echtzeit monatlich die Rückkopplung aller Mitarbeiter über die Machbarkeit der Ziele und Strategien bottom-up. Das Tool integriert sowohl die normative, strategische als auch operative Zielerreichung und zeichnet ein Gesamtbild der Unternehmensentwicklung.

Leadership Intelligence eröffnet die Chance, alle Mitarbeiter – vom Geschäftsführer bis zum Monteur – über ein formatiertes Feedback in einen Dialogprozess mit dem Unternehmen als Ganzes zu bringen. Durch ein System, bei dem alle ihren Beitrag zum Ganzen jederzeit sehen, kann die Unternehmensführung schneller auf eventuelle Fehlentwicklungen reagieren und steuernd eingreifen.

Steter Blick auf Prozesse und Ziele

Zu erfolgreichem Wirtschaften gehört regelmäßig die eigene Unternehmenskultur und die Rolle als Führungskraft zu hinterfragen. Leadership Intelligence setzt daher direkt bei den Führungsaufgaben und den damit verbundenen stetig steigenden Anforderungen an. Ein Hauptaugenmerk liegt auf der Integration, also dem Zusammenwirken von Führungsaufgaben, Zielen und Strategien. Nur wenn vereinbarte Geschäftsprozesse reibungslos funktionieren, werden die Ziele erreicht. Die verstärkte interne Kommunikation im Konzept der Leadership Intelligence ermöglicht, rechtzeitig Fehlerquellen aus der Organisation zu entfernen, reduziert die Gefahr von Überlastungen und versetzt Sie in die Lage, jederzeit rechtzeitig notwendige organisatorische Veränderungen anzustoßen.

Führungskraft steigern

Das Wichtigste in jeder Organisation sind die Menschen. Deshalb steht bei Leadership Intelligence der Einzelne im Mittelpunkt. Es gelingt damit, alle Mitarbeiter bei ihrer täglichen Arbeit genau da abzuholen, wo sie momentan stehen. Beschränken Sie sich nur auf Kennzahlen verpassen Sie die Chance, bereits im laufenden Prozess auf die aktuelle Entwicklung einzuwirken und somit frühzeitig und effektiv die Ausrichtung des Unternehmens anzupassen. Mit der passenden Software als Grundlage der Leadership Intelligence sind Sie in der Lage, interne Prozesse transparenter und vor allem effektiver zu gestalten und die Führungskraft im gesamten Unternehmen zu steigern.

Basis für erfolgreiches Reporting

Die meisten Unternehmen beurteilen ihren Erfolg nach operativen Daten aus dem Finanz- und Rechnungswesen, ergänzt durch ausgewählte Prozesskennzahlen. Diese konkreten Zahlen frühzeitig in einem Planungs-und Controllingsystem transparent zu machen, ist für eine erfolgreiche Unternehmensführung unabdingbar. Leadership Intelligence setzt noch früher an, lange bevor diese Zahlen vorliegen. Mit dieser Methode ermitteln Sie durch Vorboten- und Ur-Indikatoren, ob die zur Realisierung der gewünschten Ergebnisse und strategischen Ziele notwendigen Zustände auch eintreten. Beide Indikatoren-Typen können nicht über Zahlen gemessen werden. Leadership Intelligence arbeitet daher nicht nur mit Kennzahlen, sondern macht auch Informationen in Form von Zielzuständen mess- und vergleichbar. So kann eine unternehmensweite Kommunikation über die Vorboten der zukünftigen Entwicklung stattfinden, lange bevor die Ergebniskennzahlen vorliegen. Sie können handeln, bevor strategische Fehlentwicklungen überhaupt eintreten.

Plattform für erfolgreiche Leadership Intelligence

Im Gegensatz zu klassischen Vorgehensweisen ermöglicht eine innovative Führungssoftware mit der Führungsmethode Leadership Intelligence hoch effizient, das ganze Unternehmen mit allen Mitarbeitern in das Führungssystem einzubeziehen. In allen Funktionsbereichen werden Mitarbeiter regelmäßig angeleitet und die aktuellen Projekte und Ziele zu bewerten. So wird frühzeitig erkennbar, wenn Ziele zu hoch gesteckt oder mit falschen Prioritäten angegangen werden. Eine entsprechende Leadership Intelligence Lösung sorgt also nicht nur für einen wirtschaftlichen Vorteil, sondern auch dafür, gezielt Fehlentscheidungen frühzeitig zu erkennen und zu beheben.