Software für Unternehmen | DENZHORN

Die Rolle der Führungskraft in Zeiten von Corona: Ratgeber zum Umgang mit der Krise

07.04.2020 | Blog, Führung

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier hat es auf den Punkt gebracht: „Es geht darum, die wirtschaftliche Substanz unseres Landes zu erhalten. Jetzt zählt Geschwindigkeit und Geschlossenheit.“ Daher hat der Staat einen Rettungsschirm ungeahnten Ausmaßes in Aussicht gestellt.

Neben Soforthilfen für kleine Unternehmen stehen umfassende Kreditprogramme aus dem KfW-Sonderprogramm für Unternehmen zur Verfügung.

Wirtschaftsministerium fördert Homeoffice

Die zentrale Botschaft der Bundesregierung: Es ist genug Geld vorhanden, um die Krise zu bekämpfen. Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) und Handwerksbetriebe können zudem beispielsweise finanzielle Unterstützung aus einem Förderprogramm des Wirtschaftsministeriums erhalten, wenn sie kurzfristig Homeoffice-Arbeitsplätze schaffen - von der individuellen Beratung bis hin zur Umsetzung.

Mit klarer Führung durch die Krise

Führungskräfte und ihre Vorbildfunktion haben maßgeblichen Anteil daran, Unternehmen sicher durch die aktuelle Lage zu steuern. Auch in Zeiten von Corona und den notwendig gewordenen Einschränkungen des öffentlichen Lebens, sollten Sie sich nicht beirren lassen, sondern weiter auf Kurs bleiben und Ihr Unternehmen mit ruhiger Hand steuern. Die aktuelle Entwicklung macht couragierte Führungskräfte nötig, die Wandel generell – auch abseits von Krisen – als Selbstverständlichkeit begleiten und gleichzeitig eine starke Portion Beständigkeit einbringen.

Sicherheit schaffen

In jeder Krise ist die Führung wesentliches Element, geradezu der strategische Schlüssel, um erfolgreich durch die Ausnahmesituation zu kommen. Auch wenn das Wirtschaften aktuell unter keinem allzu glücklichen Stern steht: Es gilt, kühlen Kopf zu bewahren. Erfolgreich arbeitet auch jetzt, wer Klarheit im Führungsalltag sicherstellt. Kommunizieren Sie unmissverständlich, sind Sie für Ihre Mitarbeiter berechenbar. Das wiederum schafft Sicherheit und eine konstante, verlässliche Umgebung; auch wenn gewohnte Parameter außer Kraft gesetzt sind.

Sinnzusammenhänge offenlegen

Unternehmen brauchen eindeutige Zielvorgaben, die Mitarbeiter Vorbilder. Seien Sie sich bewusst, dass Ihr Verhalten als Führungskraft sich stets direkt auf das Empfinden und damit die Arbeitskraft des Einzelnen auswirkt. Leistungsfähigkeit wird besonders in einer Krise wie der aktuellen dringend benötigt. Wer weiß, warum er etwas tut, macht das gewissenhafter und engagierter.

Das Kollektiv stärken

Klar ist, dass Führungskräfte jetzt in erster Linie das Wohl des Unternehmens als Ganzheit im Blick haben müssen. Auch und gerade, wenn Sie jetzt eventuell unbeliebte Entscheidungen treffen müssen, die einzelnen Mitarbeitern Nachteile bringen. Auch hier gilt: Entscheiden Sie nicht über die Köpfe Ihrer Belegschaft hinweg. Erklären Sie, warum bestimmte Maßnahmen – wie etwa Kurzarbeit – notwendig sind.

Gerade in Krisensituationen legt eine detaillierte Erläuterung zu Hintergründen und Zusammenhängen getroffener Entscheidungen die Grundlage für vertrauensvolle Zusammenarbeit. Vermitteln Sie den Sinn hinter einzelnen Maßnahmen, stärkt das Ihr Team und den Zusammenhalt in der derzeit schwierigen Phase.

Geben Sie Orientierung

Vorgesetzter, Moderator, Kollege, Planer oder Berater: Der Charakter einer Führungskraft hat verschiedene Aspekte, die je nach Lage eingesetzt werden müssen. Ein entscheidender Faktor für eine gelungene Führung in der Krise ist die klare Reflexion der eigenen Rollen. Sind Sie fest in Ihrer Rolle, vertreten sich selbst und Ihre eigenen Standpunkte und Sichtweisen klar, sicher und bewusst, geben Sie den Mitarbeitern die Orientierung, die in der Krise nötig ist.

Bleiben Sie wachsam

Mit oder ohne Krisensituation gehören konstante Aufmerksamkeit und die Fähigkeit, sich schnell an stetig ändernde Umstände anzupassen, zu den zentralen unternehmerischen Herausforderungen. Bei der Planung Ihres Erfolgs und um immer die bestmöglichen Entscheidungen zu finden, sind Sie daher gut beraten, sich Unterstützung durch eine Business-Intelligence-Lösung zu sichern. Eine solche Lösung, die alle betriebswirtschaftlichen Parameter transparent abbildet, bietet die Grundlage für solide Entscheidungen und stärkt Sie auch in schwierigen Zeiten durch systematische Analyse von Markt-, Wettbewerbs- und Unternehmensdaten.